74

74

ANCASCOCHA TREK ZU MACHU PICCHU 4 TAGE

Ancascocha Trek nach Machu Picchu ist ein bemerkenswerter Weg in der Nähe der Stadt Cusco, der abseits der ausgetretenen Pfade steht. Er zählt zu den 20 Traumwanderungen der National Geographic auf ihrer Welt und ist die beste Wanderliste extrem und die Wanderung führt durch einige traditionelle Dörfer und hohe Gipfel wie Salkanaty und Veronica. Diese Ancascocha-Wanderung ist Teil des traditionellen Inka-Wegs entlang des Weges, Sie werden schöne archäologische Stätten sehen, wie Paucarcancha, Tarapata, Huillcarakay, Llactapata, Kanabamba und am Ende Salapunko.

74

Ancascocha Trek 4 Tage Reiseübersicht

Schwierigkeit der Wanderung: Herausfordernd

KmDistanzwanderung: 56 Kilometer

Höhe max: 4650m

Gruppe: 2-8

Preis von $780 pro Person

Abflüge
MAR 2020-DEC 2020

74

Höhepunkte der Reise

  • Die Ancascocha Wanderung, auch als Super Inca Trail bekannt, ist eine weniger befahrene Wanderung. Wenn Sie abseits der ausgetretenen Pfade, unberührter Wildnis und einer herausfordernden Wanderung suchen, ist dies das Richtige für Sie! National Geographic hat den Ancascocha Trail kürzlich zu einer der 20 besten Wanderungen der Welt gekürt!
  • Beste örtliche Reiseleiter, die Sie über einige alte Inka-Ruinen unterrichten, die durch abgelegene Fincas wandern, wo Generationen von Bauern ihr Vieh gepflegt haben, und an traditionellen Andendörfern wie Chillipahua und Ancascocha vorbeikommen. Aber der wahre Grund für diese Wanderung ist natürlich die unübertroffene Aussicht auf die majestätischen Anden.
  • Wir werden spektakuläre Ausblicke über die Berge, die wunderschönen klaren, blauen Seen und tosenden Wasserfälle sehen und mit dem hoch aufragenden 6.266 m hohen Apu Salkantay die Skyline häufig dominieren.
  • An unserem dritten Wandertag befinden wir uns auf einem Teil des Classic Inca Trail (der ein Jahr im Voraus gebucht wurde!). Nach 2 Tagen Einsamkeit werden Sie möglicherweise überrascht sein, so viele andere Wanderer zu sehen. Aber keine Sorge, sie gehen in die andere Richtung!
  • Von der heiligen Talstadt Ollantaytambo fahren wir mit dem malerischen Zug nach Aguas Calientes, dem Ausgangspunkt unserer Reise nach Machu Picchu. Die Zugfahrt an sich ist ein fantastisches Erlebnis und voller Fotomöglichkeiten.

Aktivitäten

Der Ancascocha-Trek ist aufgrund des Höhenanstiegs, der 7 steilen Gipfel und der Länge der Wanderung sehr anstrengend und herausfordernd: 56 km / 34,8 Meilen und Anstiege auf 4.959 m / 16.270 Fuß. Aber um mit unglaublichen Aussichten belohnt zu werden, empfehlen wir jedem, der sich uns anschließt, ein gutes Fitnessniveau. Seien Sie auf alle Arten von Klimaveränderungen vorbereitet, denn in den Anden kann es jederzeit regnen, schneien oder hageln. Deshalb empfehlen wir gute Trekkingausrüstung wie Wanderschuhe, Jacken und Hosen.

Unterkünfte

  • Komfortable Campingzelte mit Schaumstoffmatratze und Decke, 02 Nächte.
  • Hotel in Aguas Calientes, 01 Nacht.

74

Tag 1

CUSCO - SOQMA - RAYAN - TAL DES CHANCACHUCO

Schwierigkeitsgrad: Herausfordernd
Höhe: 4450 m
Zurückgelegte Strecke: 18 km
Ungefähre Gehzeit: 9 h

Wir verließen Cusco um 5:00 Uhr morgens, denn fahren wir eine Stunde und 45 Minuten in die Stadt Soqma, ein Ort, der ist (3.200m, 10.512 Fuß), so ist dies der Ausgangspunkt unserer Wanderung Ancashccocha zu Machupichu wo man sich trifft unser Maultiertreiber mit Pferden, und dann gefrühstückt. Die Wanderung von 1 Stunde und 15 Minuten bis zum Wasserfall, genannt Pirolniyoc und  wir haben Zeit zu stoppen, die Sehenswürdigkeiten zu sehen und dann zu Fuß 40 Minuten zum Inkastätte Nach dem Start. Nach 45 Minuten am Mittagessen ankommen, genannt Rayan gelegen (3.700 m / 9.350 Fuß) und nach dem Mittagessen begann 4 Stunden bergauf gehen Kuychiccasa (4.450 Mal / 14.596 Fuß) und hier einige Ansichten passieren Ausnahme in einigen Tälern als Chancachuco und einem Teil des Heiligen Tal und dann für 45 Minuten in unserem Camp leicht nach unten und dann ein paar Blick auf die Sterne in der Nacht.

Tag 2

CHACACHUCO - MUYU MUYU DORF

Schwierigkeitsgrad: Herausfordernd
Höhe: 4650 m
Zurückgelegte Strecke: 18 km
Ungefähre Gehzeit: 10 h

Wir  wachten mit Coca-Tee und dann ein nahrhaftes Frühstück, wird dann zu Fuß entlang der Straßen 45 Minuten nach oben und unten eine hervorragende Aussicht auf die schneebedeckten Berg Veronica, befindet sich auf (5900 m / 19.100 ft), um zu sehen, dann weiter Wanderung für 1 Stunde bergauf bis zum See Ancasccocha, wo es unser Mittagessen sein wird. Nach dem Mittagessen fahren wir den Aufstieg für 2 Stunden und erreichen den Pass Huayanay mit der Höhe genannt (4650 Meter / 15.290 Fuß), so dass dieser Punkt ist die höchste in unserem Spaziergang und in diesem Segment finden wir einen Original-Stein-Pfad gepflastert Inca mit einem großartigen Blick, dann weiter 3 Stunden und die Hälfte kostete die Website Inca genannt Nachmittag Inca Raccay unten Muyu Muyu in der Gemeinde angekommen gelegen (3850 m / 12.628 Fuß).

Tag 3

PAUCARCANCHA -LLAPTAPATA - KM 82 - CIUDAD DE AGUAS

Schwierigkeitsgrad: Herausfordernd
Höhe: 3850 m
Zurückgelegte Strecke: 14 km
Ungefähre Gehzeit: 7 h

Nach dem Frühstück gehen wir bergab 2 Stunden zu den Ruinen von Paucarcancha und faszinierenden Ort erkunden. Dann setzen wir die Wanderung zu Huayllabamba Gemeinschaft, wo wir den klassischen Inkatrail beitreten werden. Mittags erreichen wir Tarayoc, wo unser Mittagessen stattfindet. Nach einer kurzen Pause, haben wir auf die Inkastätte gehen Llactapata, die die schönste und größte Inka-Stadt ist. Fortsetzung der Wanderung entlang des Vilcanota Fluss, kommen wir bei km 82, wo wir unseren wranglers verabschiedete; und nehmen Sie dann den Transport nach Ollantaytambo. Am Nachmittag fahren wir mit dem Zug nach Aguas Calientes, bei der Ankunft checken wir im Hotel ein. Dann werden Sie mit dem Führer den Plan organisieren, Machupicchu zu besuchen.

Tag 4

TOUR IN MACHU PICCHU - RÜCKKEHR NACH CUSCO

Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Höhe: 2400 m
Zurückgelegte Strecke: 6 km
Ungefähre Gehzeit: 3 h

Der wichtigste Tag, da Sie eines der 7 modernen Weltwunder kennenlernen werden. Jeder muss um 4:00 Uhr aufstehen zu frühstücken und dann macht die Warteschlange an der Bushaltestelle nach Machu Picchu. Wir lassen in einem der ersten Busse in die Zitadelle, die Kontrolle um 6:00 Uhr vorbei. Einmal drinnen, gehen wir zum Hausmeister auf, sehr berühmten Platz, wo die berühmtesten Fotos von Machu Picchu gemacht werden, und von dort wird die geführte beginnen für 2 Stunden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten besichtigen. Sobald der Führungs seine Erklärung beendet werden Sie freie Zeit, um andere Orte wie die Inka-Brücke, die Puerta del Sol zu besuchen. Oder wenn Sie eines der Berge buchen, können Sie auch den Zeitplan Ihrer Reservierung eingeben. Nicht später muss verlieren Machu Picchu am Mittag, weil jetzt nicht mehr möglich ist, den ganzen Tag im archäologischen Komplex zu verbringen.

Am Nachmittag nehmen Sie den Zug zurück nach Ollantaytambo und von dort mit dem Bus nach Cusco wo bei ca. 19.00 Uhr ankommen.

WAS IST INBEGRIFFEN IN ANCASCOCHA TREK :

  • Professioneller Führer
  • Mountain Expert Chef
  • Privater Transport von Ihrem Hotel bis zum Beginn der Tour.
  • Ticket nach Machu Picchu.
  • Busfahrkarten von heißen Quellen nach Machupicchu
  • Bahnfahrkarten hin und zurück.
  • Zelt mit einer Kapazität für 4 Personen, aber nur für 2 Personen.
  • Speisenzelt mit Tisch und Stühlen und einem Küchenzelt, an dem ein professionelles Küchenpersonal teilnimmt.
  • Transport vom Bahnhof nach Cusco.
  • Erste-Hilfe-Kits, Sauerstofftank.
  • Verpflegung: Frühstück (4), Mittagessen (3), Abendessen (3), vegetarisch, glutenfrei, laktosefrei.
  • Pferde und Maultiertreiber für Ausrüstung und 15 Pfund Wanderer
  • Außenbad Zelt.
  • Pferd des Notfalls, das während des Weges bei uns bleibt, um unseren persönlichen Tag des Marsches oder des Spaziergangs zu laden.

WAS NICHT IN ANCASCOCHA TREK ENTHALTEN IST:

  • Schlafsäcke, ist es möglich, sie von uns 20 US $ zu mieten
  • Spazierstöcke, ist es möglich, sie von uns 15 US $ zu mieten
  • Letztes Mittagessen am 4. Tag.
  • Zusätzliche Kosten während des Spaziergangs, wie: alkoholfreie Getränke, alkoholische Getränke, zusätzliche Snacks, Eintritte zu den heißen Quellen in der Stadt Machu Picchu (Aguas Calientes).
  • Trinkgeld
  • Huaynapicchu oder Machu Picchu Berg $ 80 usd

WAS ZUM ANCASCOCHA TREK MITBRINGEN

  • Original-Reisepass
  • Schlafsack (oder Sie können einen von uns mieten).
  • Rucksack (Rucksack), um Ihre Sachen zu tragen.
  • Hand oder Stirnlampe
  • Mückenschutz (30% empfohlen).
  • Spazierstöcke (oder Sie können ein paar von uns mieten).
  • Bequeme Wanderbekleidung mit warmer Kleidung für die Nacht.
  • Trekkingschuhe mit Gore-Tex-Technologie, mit Knöchelprotektor o.ä., sowie Sandalen oder leichte Sandaletten.
  • Sonnenblocker und Sonnenbrille
  • Gehende lange Hülsent-shirts.
  • Thermische Unterwäsche.
  • Socken wandern.
  • Flasche Wasser oder Kantine.
  • US-Dollar und peruanische Sohlen in bar.
  • Sonnenhut, Mütze und Mütze und Handschuhe für die Nacht.
  • Toilettenpapier und Seidenpapier für das Gesicht.
  • Kofferanhänger und Verschlüsse.
  • Entzündungshemmende Tabletten (z. B. Ibuprofen).
  • Erste-Hilfe-Set (muss Lippensalbe, Aspirin, Bandhilfen, Antihistaminikum, Imodium oder ähnliche Tabletten für leichte Fälle von Durchfall, Rehydratation enthalten)


CUSCO WEATHER