116

116

CUSCO + INCA TRAIL + TITICACA  SEE 10 TAGEN

Unser Abenteuer beginnt in der majestätischen Kaiserstadt Cusco, die vor allem durch ihre zahlreichen kulturellen und natürlichen Sehenswürdigkeiten bekannt ist. Auf dieser Expedition bereisen Sie das Beste aus Peru in Gastronomie und Kultur, besuchen die besten archäologischen Stätten der Inkakultur, den rätselhaften Inkaweg nach Machu Picchu, wo Sie Ihre Sinne mit den Landschaften der Anden und des Nebelwaldes verwöhnen Es gibt viele Arten von Orchideen und Vögeln. Dann besuchen Sie den höchsten See der Welt, den Titicaca, um mehr über die Entstehung des mächtigen Tawantinsuyo-Reiches zu erfahren. Dort haben Sie eine spektakuläre Aussicht auf den blauen Himmel und können Ihre Erfahrungen mit den Bewohnern der Inseln Taquile und Amantani teilen.

116

Cusco + Inka Trail + Titicaca 10 Tage Reiseübersicht

Schwierigkeit der Wanderung: mittelschwer

KmDistanzwanderung: 700 Kilometer

Höhe max: 4400m

Gruppe: 2-8

Preis von $2450 pro Person

Abflüge
März bis Dezember 2020

116

116

Tag 1

CUSCO CITY TOUR

Schwierigkeitsgrad: Einfach
Höhe: 3350 m
Zurückgelegte Strecke: 20 km
Ungefähre Gehzeit: 5 h

Bei Ihrer Ankunft in Cusco werden Sie von unserem Vertreter begrüßt und in Ihr Hotel gebracht. Dort bekommst du eine kurze Briefing mit dem Rest des Morgens zu deiner Freizeit zu ruhen und zu akklimatisieren. Wir holen Sie am Nachmittag von Ihrem Hotel ab und beginnen, die Cusco Statt zu besuchen, ein lebendiges Beispiel für die Mischung aus Anden und Spanischen Kulturen. Fortsetzung unserer Reise besuchen Sie das Santo Domingo Kloster über die Koricancha gebaut, sowie die alten Inka-Palast und die wichtigsten Anbetung Zentrum des Sonnengottes. Sie haben Zeit, diese schönen Sehenswürdigkeiten zu genießen. Um die archäologische Stätte von Sacsayhuaman mit seiner militärischen Inka-Architektur zu besuchen, die die Stadt dominiert.

Schließlich gehen wir nordöstlich der Stadt zu den archäologischen Stätten von Qenqo, Pucapucara und Tambomachay. Danach bringen wir Sie am frühen Abend wieder in Ihr Hotel zurück, dann erleben Sie Cusco bei Nacht in einem der vielen tollen Restaurants rund um den Hauptplatz oder die Plaza de Armas.

Hotel: Maytaq Wasi, Best Western oder Casa Andina 3 ***

Tag 2

CUSCO - PISAC - MORAY - SALT MINES – OLLANTAYTAMBO

Schwierigkeitsgrad: Einfach
Höhe: 3500 m
Zurückgelegte Strecke: 120 km
Ungefähre Gehzeit: 10 h

Wir holen Sie um 7 Uhr in Ihrem Hotel ab, mit unserem privaten Van und fahren Sie in Richtung des heiligen Tals der Inkas und nehmen Sie den direkten Weg nach Pisac. Wir stoppen bei Ccochawasi Animal Sanctuary, um die einheimischen Tiere wie den Condor, Lama, Alpaka und Puma zu sehen. Danach fahren wir für 10 Minuten bis zum mirador von Taray, um einen klassischen Blick auf das Urubamba-Tal mit Getreide zu haben, die die Berge wie einen Teppich anziehen. Vorwärts fahren wir zur archäologischen Stätte von Pisac, wo man den größten Inka-Friedhof mit mehr als 2000 Gräbern sehen kann. Dort können wir die unglaublichen Bauernhöfe bewundern, die in den Berg geschnitzt sind, den Inkentunnel und den religiösen Bereich dieser wichtigen Zitadelle erkunden. Hier verbringen wir mehr als 2 Stunden und erkunden die Inka-Stadt.

Dann gehen wir zurück zu dem bunten Markt von Pisac, verbringen einige Zeit damit und fahren dann nach Urumbamba zum Mittagessen und weiter zu den Pre-Inca-Salzbergwerken und dann zur archäologischen Stätte von Moray. Nach einer Zeit, um die Salzbergwerke und Moray zu besuchen, beenden wir unsere Tour in Ollantaytambo. Wir erkunden die archäologische Stätte für 1,5 Stunden und bewundern die Wasserbrunnen, den Sonnentempel, die Incahuatana und die beeindruckenden Ladenhäuser. Schließlich bleibst du in Ollantaytambo für die Nacht.

Hotel: Isky Hotel, Tunupa Lodge Hotel

Tag 3

OLLANTAYTAMBO - PISKACUCHO - HUAYLLABAMBA

Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Höhe: 3350 m
Zurückgelegte Strecke: 11 km
Ungefähre Gehzeit: 6 h

Nach dem Frühstück in deinem Hotel werden wir unseren Transport auf die Km 82 nehmen, um uns mit unseren Trägern zu treffen und zu kochen, überqueren wir die Brücke, um unsere Wanderung am linken Ufer des Flusses Urubamba zu initiieren, der dem Nordosten des Landes folgt Urubamba-Tal Nach drei Stunden zu Fuß besuchen wir die erste atemberaubende Inca-Seite von Llactapata (2.650m). Danach fahren wir mit unserer Wanderung für 30 Minuten nach Tarayoc zum Mittagessen. Wir folgen zwei Stunden das Kusichaca-Tal, um unser erstes Lager in Ayapata im gemäßigten grünen Tal und dem kleinen Dorf Wayllabamba (3.000m) zu erreichen, wo wir einen  Tee, Abendessen und die Nacht verbringen werden. Während des Tages können wir die spektakuläre Aussicht auf die schneebedeckten Berge wie Veronica (5.860 m ü.M., üppiges grünes Tal und unzählige Flora und Fauna) genießen

Tag 4

HUAYLLABAMBA - WARMIWAÑUSCA - PAQAYMAYU

Schwierigkeitsgrad: Herausfordernd
Höhe: 4200 m
Zurückgelegte Strecke: 12 km
Ungefähre Gehzeit: 7 h

Heute ist der härteste Tag der Wanderung. Nach einem gesunden Frühstück fangen wir für fünf Stunden einen mäßigen Hügel hinauf, um den höchsten Punkt unserer Wanderung zu erreichen, der Warmiwañusca Pass (Dead Woman Pass) liegt bei 4.215 m / 13,907ft. Von hier aus können wir die spektakuläre Aussicht auf verschiedene Mikroklima, herrliche Berge, wunderschönes grünes Tal und unzählige Flora und Fauna genießen. Nach der Zeit, um diese schöne Aussicht zu genießen, steigen wir für zwei Stunden zu unserem zweiten Lager in Paqaymayu (3.600m / 11.877ft), wo wir unser Mittagessen, Tea, Abendessen und verbringen die Nacht.

Tag 5

PAQAYMAYU - CHAQICOCHA - PHUYUPATAMARCA - WIÑAYWAYNA

Schwierigkeitsgrad: Herausfordernd
Höhe: 3650 m
Zurückgelegte Strecke: 16 km
Ungefähre Gehzeit: 8 h

Heute ist der längste Tag unserer Wanderung, aber auch der interessanteste und schönste. Nach einem köstlichen Frühstück wandern wir eine Stunde bergauf zur archäologischen Stätte von Runqurakay (3.800 m), um sie zu erkunden. Dann steigen wir zum Runqurakay Pass (3.977 m) auf; Von hier aus können wir die atemberaubenden umliegenden Berge und Seen genießen. Nach einiger Zeit, um all die schönen Orte zu genießen, fahren wir eine Stunde hinunter zur nächsten archäologischen Stätte von Sayacmarca (3.600 m) und laufen dann 30 Minuten zum Mittagessen nach Chaquicocha. Dann geht es weiter auf einer leichten Straße zum Phuyupatamarca-Pass (3.650 m); Von hier aus genießen wir die spektakuläre Aussicht auf den Berg Machu Pichu, die beeindruckende Inkastätte, den Urubamba-Canyon und die umliegenden schneebedeckten Berge. Dann steigen wir drei Stunden lang durch den Nebelwald hinunter bis zum dritten Lager in Wiñay Wayna (2.650 m), wo wir die Nacht verbringen.

Tag 6

WIÑAYWAYNA - MACHU PICCHU - CUSCO

Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Höhe: 2720 m
Zurückgelegte Strecke: 6 km
Ungefähre Gehzeit: 5 h

Dieser Tag ist der am meisten erwartete unserer Wanderung. Aufwachen sehr früh zum Frühstück und Gehen für eine Stunde zum Sun Gate (2.720m), wo wir die erste spektakuläre Aussicht auf Machu Picchu in all seiner Brillanz und majestätischen Monumentalität genießen können. Absteigend für eine Stunde zum Wunder der Welt: Machu Picchu (2400m / 7.920ft). Danach starten wir eine 3-stündige Führung, die die Tempel, Sonnenuhren, Sonnentempel, Friedhöfe, Gehege, Stadt- und Agrarsektor und vieles mehr besucht hat. Mit viel Zeit für die Erkundung, das Fotografieren und das Klettern von Huayna Picchu und Machu Pichu Mountains. Nach der Erkundung der „verlorenen Stadt der Inkas“ fahren wir zurück nach Aguas Calientes und nehmen unsere Zug um 14:30 Uhr oder 16:15 Uhr von Aguas Calientes nach Ollantaytambo, dann mit der Verbindung nach Cusco, Ankunft in Ihrem Hotel in der Abend.

Hotel: Maytaq Wasi, Best Western oder Casa Andina 3 ***

Tag 7

CUSCO - ANDAHUAYLILLAS - RACCHI - LA RAYA - PUNO

Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Höhe: 4300 m
Zurückgelegte Strecke: 387 km
Ungefähre Gehzeit: 10 h

Wir holen Sie um 6.00 Uhr in Ihrem Hotel ab, um Sie zum Busbahnhof (Inca Express oder First Class) zu bringen. Beide Firmen bieten einen königlichen Klassen-Service mit einem englischsprachigen Reiseleiter und einem Kellner, der bereit ist, Sie mit heißen und kalten Getränken an Bord zu unterstützen. Während der Reise werden Sie aufhören, einige Inka-Ruinen, Museen und die Andahuaylillas-Kirche zu besuchen, die als Sixtinische Kapelle Südamerikas wegen ihrer erstaunlichen Fresken gilt. Dann stoppen wir bei den Ruinen von Racchi Inka, die früher ein religiöser und ruhiger Ort für Inka-Reisende waren. Der nächste Besuch ist in La Raya, die Grenze zwischen Cusco und Puno, wo die traditionellsten Tiere von Peru zu sehen sind, Lamas und Alpakas. In Pucara besuchen wir ein Museum, in dem es möglich ist, einige Vor-Inka-Reste zu sehen. Schließlich um 17.30 Uhr kommen wir in die Stadt Puno, wo unser Vertreter Sie abholen wird, um Sie zu Ihrem Hotel zu bringen.

Essen: Frühstück – Mittagessen Hotel: Casa Andina Puno 3 ***.

Tag 8

PUNO - UROS - AMANTANI INSEL

Schwierigkeitsgrad: Einfach
Höhe: 4400 m
Zurückgelegte Strecke: 38 km
Ungefähre Gehzeit: 4 h

Nach dem Frühstück in Ihrem Hotel, wird der Reiseleiter Sie abholen, um Sie zum Hafen von Puno zu bringen. Dort fahren Sie auf eine 30-minütige Bootsfahrt, bis Sie zu den schwimmenden Inseln kommen. Sie werden von den Einheimischen begrüßt, die Ihnen die Insel und die Produkte zeigen, die sie weben. Dann werden wir eine 3-stündige Bootsfahrt machen, um auf die Insel Amantani zu kommen. Um 14.30 Uhr erreichen wir unser Ziel, wo unser Führer uns die örtlichen Familien vorstellen wird, die ihre Häuser mit uns teilen werden. Nach dem Mittagessen wandern wir eine Stunde bis zum Berg Pachatata (Vatergott), der auf 4400m über dem Meeresspiegel liegt. Dort genießen Sie einen herrlichen Blick auf den Sonnenuntergang über den See und eine Chance, sich zu entspannen und die frische Luft zu genießen. Danach kommen wir wieder zum Abendessen  und dann haben Sie die Gelegenheit, sich an traditionellen Kleidern zu kleiden, die von den Einheimischen zur Verfügung gestellt werden und in die örtliche Schule gehen, wo eine Party mit ihnen stattfinden wird.

Tag 9

AMANTANI INSEL - TAQUILE INSEL – PUNO

Schwierigkeitsgrad: mittelschwer
Höhe: 4200 m
Zurückgelegte Strecke: 48 km
Ungefähre Gehzeit: 8 h

Sie werden haben ein frühes Frühstück mit Ihrer lokalen Familie und dann eine zweistündige Bootsfahrt, um auf Taquile Island zu kommen. Die Bewohner leben noch nach ihren angestammten Traditionen und kleiden sich mit wunderschönen, traditionellen Seilen. Sie sind auch berühmt für die prächtigen Webereien, die die Männer nicht die Frauen haben. Sie haben etwas Zeit, um über Ahnenbautechniken zu lernen und versuchen, ein paar Inka-Werkzeuge zu benutzen. Wir werden in einem typischen Restaurant zu Mittag essen und das Boot zurück nach Puno nehmen und Ihr Hotel zum Ende der Tour.

 Hotel: Casa Andina Puno 3 ***

Tag 10

ABFAHRT VON PUNO

Schwierigkeitsgrad: Einfach
Höhe: 3800 m
Zurückgelegte Strecke: 42 km
Ungefähre Gehzeit: 1.5 h

Nach dem Frühstück im Hotel, genießen Sie Ihre verbleibende Zeit in Puno City, dann am späten Vormittag oder am Nachmittag werden wir am Flughafen in Juliaca abfahren, um Ihr Flugzeug zurück nach Lima.

WAS IST ENTHALTEN

  • Willkommen am Flughafen und Transfer zum Hotel
  • Abholung in Ihrem Hotel für die Touren und für die Wanderung Abfahrt
  • Privattransport
  • Mahlzeiten wie in der Reiseroute angegeben
  • 2 Personen Iglu-Zelte (groß und komfortabel)
  • Dickschaummatratze
  • Englisch sprechende professionelle Führer in Bergen erlebt
  • Mahlzeiten wie in der Reiseroute angegeben (optional vegetarisches Essen mit vorheriger Anfrage)
  • Erste-Hilfe-Kasten inklusive Notfall-Sauerstoffbehälter
  • Portier, um Zelte, Lebensmittel, Kochgeräte zu tragen
  • Zusätzlicher Portier für deine Sachen, das heißt, du brauchst nur einen Tag Rucksack, um die Dinge zu tragen, die du am Tag benutzt hast!
  • Warmwasser zum Waschen
  • Gekochtes Wasser, um Ihre Flaschen zu füllen
  •  Zug von Aguas Calientes zur Ollantaytambo Station und privaten Transport nach Cusco
  • Eintrittskarte zum Inka-Trail und Machu Picchu Archäologischer Komplex
  • Private Führung und Eingänge zu den archäologischen Stätten
  • Busfahrkarte von Aguas Calientes nach Machu Picchu
  • Ess- und Kochzelte mit Tischen und Stühlen
  • Koch, Kochutensilien und Küchenzelt
  • Kissen
  • Teezeit
  • Tagesrucksäcke
  • Transfer zum Flughafen in Juliaca

WAS IST NICHT INBEGRIFFEN

  • Schlafsack (minus 8 ºC) – US $ 20
  • Luftmatratze – US $ 20
  • Gehende Stöcke – US $ 15
  • Huayna Picchu Berg – US $ 80
  • Energy Snacks – Schokoriegel, getrocknete Früchte (empfohlen)
  • Mittagessen und Abendessen am letzten Tag

OPTIONALE UPGRADES für Hotels bis 4 **** oder mehr!

  • Tipps für die Besatzung, Führer, Koch und Pförtner
  • Einzelzimmerzuschlag – $ 50 pro Nacht für Alleinreisende
  • Dieses einzigartige Trekkingpaket kann zu jedem beliebigen Termin abreisen, solange wir mindestens 2 Teilnehmer haben.

DU SOLLTEST MITBRINGEN:

  • Eine leichte Tagespackung mit einem Wechsel der Kleidung für die ganze Zeit des Trecks – bereiten Sie sich auf eine Vielzahl von Temperaturänderungen vor
  • Regengang (Jacke und Hose falls vorhanden) oder Regenponcho. Plastikponchos können für ca. $ 1 in Cusco gekauft werden.
  • Starke Schuhe, wasserdichte Trekkingstiefel empfohlen. Zusätzliche Socken sind ein Muss.
  • Sandalen oder Plastik-Slip auf Strings sind auch gut, um Ihren Füßen eine Chance zu geben, am Abend zu atmen, wenn Sie sie tragen möchten.
  • Warme Kleidung, einschließlich Jacke, Fleece, Handschuhe, Schal und Mütze / Tuk. Thermische Kleidung wird auch empfohlen, vor allem zum Schlafen.
  • Schlafsack (wir können diese an Sie mieten)
  • Taschenlampe und Taschenlampen und Ersatzbatterien
  • Kamera, Filme und Batterien (Batterien verbrauchen schneller unter kalten Bedingungen)
  • Hut oder Mütze, um dich vor Sonne, Regen und Kälte zu schützen
  • Sonnenblock
  • After-Sun-Creme oder hydratisierende Creme für Gesicht und Körper
  • Insektenschutzmittel – mindestens empfohlene 20% DEET – obwohl kein Malaria-Risiko berichtet wurde
  • Toilettenpapier, Packung & Packung
  • Snacks: Kekse, Energieriegel, Schokolade, rohe Früchte, Müsli usw.
  • Nicht verfügbare Kantine (Nalgene-Typ) und Wasser für den ersten Morgen.
  • Wir empfehlen Ihnen, Wasser sterilisierende Tabletten mitzubringen, falls Sie Wasser aus Strömen sammeln.
  • Ihr eigenes medizinisches Kit mit speziellen Medikamenten, die Sie benötigen, Paracetamol, zweite Haut für Blasen etc.
  • Kleines Handtuch oder Sarong
  • Badegäste / Badeanzug (wenn man in heißen Quellen schwimmen will)
  • Bargeld – ausreichend für Snacks, Tipps und Souvenirs.
  • Ursprünglicher Pass & ISIC (International Student Identity Card), wenn man einen hat.
  • Gehende Stöcke oder Stöcke (wir können diese an Sie mieten. Bitte beachten Sie, dass Pole mit Metallspitzen nicht in Machu Picchu getragen werden können und am letzten Tag in Ihrem Hotel bleiben sollten)
  • Ferngläser (wenn man sie hat)


CUSCO WEATHER