80

80

LETZTE INKA BRÜCKE + TEMPEL VON WIRAQOCHA 1 TAG

Die Inka-Brücke von Queswachaka ist eines der wichtigsten Erbe der Menschheit, das zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Da es die letzte und einzige Inkabrücke ist, die die spanische Invasion in Südamerika überlebt hat. Diese Brücke wird jedes Jahr von den sechs Gemeinden der Provinz Canas gewartet und instand gehalten. Es besteht ausschließlich aus Strohfasern aus den Bergen der peruanischen Anden. Die Brücke wurde von den Inkas gebaut, um die Kommunikation zwischen den verschiedenen Königreichen zu verbessern. Sie wurde auch als Transportmittel verwendet, durch das große Karawanen von Kaufleuten oder im Notfall die königliche Armee der Inkas zogen. Diese Tour besucht auch den beeindruckenden Bau des Wiraqocha-Tempels (es ist der Schöpfergott des Universums in der Inka-Anden-Weltanschauung), der sich in der Stadt San Pedro de Raqchi befindet, die auch für ihre Töpfer berühmt ist Sie stellen die besten Tonarbeiten her, wie zeremonielle Gerichte, Gefäße mit symbolischen Details seit der Inka-Ära.

80

Letzte Inka Brücke + Tempel von Wiraqocha 1 tag Reiseübersicht

Schwierigkeit der Wanderung: Einfach

Höhe max: 3700m

Gruppe: 2-8

Preis von $185 pro Person

Abflüge
MAR 2021-DEC 2021

80

Höhepunkte der Reise

  • Genießen Sie eine Autofahrt bis zur letzten und einzigen noch benutzten Inkabrücke am Apurimac.
  • Besuchen Sie den alten Tempel des mächtigsten Gottes, den die Andenzivilisationen „APU WIRAQOCHA“ in der Stadt Raqchi hatten.
  • Betrachten Sie die schönen Felder von Kartoffeln, Mais, Quinoa, Kiwicha, die gesamte Route ist von Bauerndörfern umgeben.
  • Lernen Sie die Töpfertraditionen der Menschen in Raqchi kennen, die seit der Inkazeit schöne Gegenstände herstellen.

Aktivitäten

Es ist eine Aktivität, die in einem Auto stattfindet, es ist also nicht sehr schwierig. Sie werden nur kurze Spaziergänge machen, wenn Sie die Touristenattraktionen erreichen. Die höchste Höhe, die während der Tour erreicht wird, beträgt 3.700 Meter. Es ist also gut, sich schon Tage zuvor in der Stadt Cusco akklimatisiert zu haben. Das Wetter ist sehr wechselhaft, es gibt Tage an denen es sehr sonnig ist (max. 18 ° C) und andere am Morgen sehr kalt (-5 ° C). In den Anden von Cusco ist die Sonneneinstrahlung sehr extrem. Wir empfehlen daher, einen guten Sonnenschutz mitzubringen.

80

Tag 1

CUSCO-COMBAPATA-QUESWACHAKA-TEMPEL VON WIRAQOCHA-CUSCO

Schwierigkeitsgrad: Einfach
Höhe: 3700 m
Zurückgelegte Strecke: 1 km
Ungefähre Gehzeit: 4 h

Die Tour beginnt mit der Abholung von Ihrem Hotel in der Stadt Cusco um 4.30 Uhr. Dann gehen wir die Route des südlichen Tals entlang oder zum Hochland von Puno. Wir passieren die typischen Städte Oropesa, Hauptstadt des besten Brotes Perus, Saylla, Lucre, Urcos. Während der Fahrt können Sie den wunderschönen Sonnenaufgang der Anden von Cusco genießen. und die Felder von Mais, Kartoffeln, Quinoa, umgeben von Bäumen und dem majestätischen Fluss Vilcanota, der den Inkas sehr heilig war. Nach 2 Stunden erreichen wir den ersten Ort, an dem wir anhalten, das Combapata-Viertel, wo Sie ein typisches Andenfrühstück genießen können. Wir setzen die Tour in Richtung der Stadtteile Kunturkanqui und Quehue fort und erreichen schließlich die eindrucksvolle Inkabrücke von Queswachaka. Betrachten wir die wunderschöne Landschaft der Apurimac-Schlucht, so haben wir die Möglichkeit, die Struktur in Stroh, aber sehr stark zu durchqueren. Nach den Fotos und Videos kehren wir in die Stadt Raqchi zurück, in der sich der Tempel des Gottes Wiraqocha befindet. Im archäologischen Komplex sind dieser Tempel und seine Wasserquellen, Getreidevorkommen und alle Arten von Produkten noch zu sehen. Nach der Tour mit unserem Reiseleiter werden wir ein nahrhaftes Mittagessen von den Damen von Raqchi zubereiten lassen. Wenn Sie möchten, können Sie auch eine Demonstrationswerkstatt für Töpferwaren besuchen und einige ihrer schönen Handarbeiten kaufen. Am Nachmittag kehren wir nach Cusco zurück und erreichen Ihr Hotel um ca. 17.00 Uhr.

 

IN DER TOUR ENTHALTEN

  • Privater Transport
  • Spanisch / Englisch Routenführer
  • 01 Frühstück, 01 Mittagessen, 01 Snack
  • Eintrittskarten für die Inka-Brücke von Queswachaka und den Wiraqocha-Tempel

NICHT ENTHALTEN

  • Extra Getränke (Flasche Wasser, Limo, andere)
  • Tipps an das Arbeitsteam

 

WAS ZUR TOUR MITNEHMEN

  • Daunenjacke
  • Regenjacke
  • Handschuhe
  • Hut
  • Sonnenbrillen
  • Guter Sonnenschutz
  • Bequeme Hosen und Schuhe
  • Kleiner Rucksack
  • Kamera
  • Eine Flasche Wasser und Snacks wie Trockenfrüchte oder Schokoriegel
  • Zusätzliches Geld in Sohlen (ca. 300 Soles)


CUSCO WEATHER